Moin Moin in Nordfriesland / Radreise

7 Tage
27.07. - 02.08.2024

Deiche, Strände, Halligen und natürlich die Nordsee - das ist Nordfriesland im äußersten Nordwesten Deutschlands. Erleben Sie eine weltweit einzigartige Naturlandschaft: den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Hier erwartet Sie eine unendliche Weite, ein endloser Horizont und das tägliche Schauspiel von Ebbe und Flut. Seevögel geben sich zu Tausenden ein Stelldichein, unzählige Schafe grasen auf den Deichen und auf den Sandbänken dösen Seehunde in der Sonne. Abwechslungsreiche Touren bringen Sie vom Wasser über den Deich bis ins malerische Binnenland. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Landschaft, die frische Seeluft und atemberaubende Ausblicke auf das Wattenmeer!

• Einzigartige Natur- und Vogelschutzgebiete
• Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
• Wunderschöne Inseltouren mit traumhaften Ausblicken

1.Tag Anreise an die Nordsee Im familiär geführten 3*-Hotel Arlau-Schleuse in Hattstedtermarsch werden Sie herzlich empfangen. Das schöne Hotel mit Reetdach liegt direkt hinter dem Nordseedeich, mitten in der Natur des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Abends erwartet Sie ein leckeres 3-Gang-Menü.


2.Tag Von Tönning über Sankt Peter-Ording & das Katinger Watt Vor den Toren Tönnings starten Sie zu Ihrer Rundtour, auf der Sie die Vielfalt des Nationalparks Wattenmeer erleben. Die Halbinsel Eiderstedt ist bekannt für Ihre traumhafte Dünenlandschaft, die Salzwiesen und den weiten Blick auf das Meer. Sie radeln durch die Marschlandschaft über Kating in Richtung Sankt Peter-Dorf und entlang der Küste nach Sankt Peter-Bad mit seinem eindrucksvollen Sandstrand. Hier können Sie einkehren und über die bekannte Seebrücke (Länge: ca. 1 km) schlendern, die man nur zu Fuß betreten darf. Mit Blick über die weiten Salzwiesen und das Watt radeln Sie schließlich nach Sankt Peter-Ording. Auf dem Deich geht’ s dann zurück in Richtung Tönning. Der Abschnitt durch das Katinger Watt bildet den krönenden Abschluss Ihrer Etappe, die in Tönning endet.

Etappenlänge: ca. 58 km


3.Tag Rundtour Föhr - Grüne Insel im Wattenmeer Vom Hafen in Dagebüll geht’ s heute auf die Insel Föhr. Schon allein die Fährüberfahrt, vorbei an den Halligen, ist ein Erlebnis! Mit etwas Glück entdecken Sie Seehunde auf einer der vorbeiziehenden Sandbänke. Die Inselhauptstadt Wyk erwartet Sie mit einem kilometerlangen Sandstrand, urigen Friesenhäusern und verwinkelten Gassen. Sie schwingen sich auf Ihr Rad und los geht’ s durch malerische Dörfer entlang der Küste. Föhr hat seinen Beinamen, die grüne Insel, mehr als verdient: Entdecken Sie die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt und die natürliche Schönheit der Landschaft mit ihren Salzwiesen, Wattflächen und Dünen und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die Insel und das Wattenmeer. Nach der Rückfahrt mit der Fähre bringt Sie der Bus nach Hattstedtermarsch zum Hotel.

Etappenlänge Eilun-Tour: ca. 42 km


4.Tag „Klein Amsterdam“ & Rundtour im Treenetal Von Husum radeln Sie zunächst auf dem schönen Lundenbergweg am Wattenmeer entlang. Ihre Etappe führt Sie dann vorbei an Simonsberg durch die malerische Marschlandlandschaft nach Friedrichstadt. Die bezaubernde Stadt wurde im 17. Jahrhundert von holländischen Siedlern gegründet und ist aufgrund der Grachten, historischen Gebäude und holländisch geprägten Architektur auch als „Klein Amsterdam“ bekannt. Entdecken Sie den Marktplatz mit den sehenswerten Treppengiebelhäusern, das Wasserschloss und die zahlreichen Kanäle. Hier können Sie gemütlich einkehren und auf Wunsch eine Grachten-Rundfahrt mit sachkundiger, humorvoller Führung genießen (Ticket exklusive). Anschließend radeln Sie durch das reizvolle Treenetal. Ihre Rundtour führt Sie in Richtung Koldenbüttel und vorbei am Wilden Moor bei Schwabstedt. Südlich der Treene geht’ s dann durch die Köge zurück nach Friedrichstadt.

Etappenlänge Husum - Friedrichstadt: ca. 25 km

Etappenlänge Treenetal: ca. 30 km


5.Tag Hallig Hooge - Die Königin der Halligen Heute starten Sie etwas früher und radeln vom Hotel zum Fährhafen nach Schlüttsiel. Die Fähre (Abfahrt 10:00 Uhr) bringt Sie auf die Hallig Hooge, die als schönste der zehn Halligen gilt. Die reizvolle Landschaft ist von Deichen, Warften und Salzwiesen geprägt. Auf zwei Rädern umrunden Sie die Insel und radeln auch mal kreuz und quer zu den einzelnen Hooger Warften. Das Zwitschern der Vögel und der Duft von Blumen, Gräsern und der salzigen Meeresluft begleiten Sie auf Ihrer Inseltour. Friesische Reetdachhäuser bieten Einblicke in das Halligen-Leben und im historischen Pesel der Hallig Galerie können Sie sich auf Wunsch einen beeindruckenden Kurzfilm über die Sturmfluten ansehen (Eintritt exklusive). Genießen Sie die Natur, bezaubernde Insel-Highlights und friesische Leckereien! Nachmittags geht’ s mit der Fähre zurück auf das Festland. Der Bus bringt Sie zum Hotel nach Hattstedtermarsch.

Etappenlänge Hotel - Hafen Schlüttsiel: ca. 25 km (wahlweise per Rad oder Bus)

Etappenlänge Hallig Hooge: ca. 20-25 km


6.Tag Durch den Beltringharder Koog zur Hamburger Hallig Ihre Etappe beginnt in Süderhafen auf der Halbinsel Nordstrand. Mit Blick auf die Küste und die Halligen führt Sie die herrliche Tour am Deich entlang und durch die Salzwiesen zwischen Land und Wasser. Auf Ihrem Weg entdecken Sie das Naturschutzgebiet Beltringharder Koog, das für seine vielfältige Vogelwelt bekannt ist. Begleitet von der frischen Seeluft und dem Gezwitscher der Vögel erreichen Sie die Hamburger Hallig. Hier erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick auf das Wattenmeer und die Halligwelt. In der urigen Gastwirtschaft Hallig Krog können Sie nordfriesische Spezialitäten genießen. Mit neuem Schwung geht’ s dann über die Hallig zurück auf das Festland und auf dem Lüttmoorsiel dam nach Nordstrand.

Etappenlänge: ca. 55 km


7.Tag Heimreise Mit schönen Eindrücken und Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.


Anforderungsprofil: 1

Leichte Touren auf überwiegend asphaltierten oder befestigten Radwegen und Nebenstraßen sowie Naturwegen.


7 Tage
27.07. - 02.08.2024

Reise-Nr. 240742 | Stornostaffel C

 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer Komfort zur Einzelnutzung€ 1.495,00
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer Superior€ 1.245,00
Ermäßigung für Reisegäste ohne Radprogramm

Leistungen

  • Co2-neutrale Fahrt im komfortablen 4*-OK.go-Fernreisebus mit Radanhänger
  • 3*-Hotel Arlau-Schleuse in Hattstedtermarsch
  • 6 x HP (Frühstücksbuffet / 3-Gang-Menü)
  • Fährüberfahrten Föhr und Hallig Hooge inkl. Fahrrad
  • Geführte Radtouren lt. Programm
  • OK.go-Busfrühstück am Anreisetag
  • Inkl. Reisepreissicherungsschein
  • Örtlicher Radguide und OK.go-Radguide
Bildquellen zu dieser Reise:
©vom Hotel zur Verfügung gestellt

Finden Sie weitere Reiseangebote, die Ihnen gefallen könnten.

26.07.2024 - 28.07.2024

Im Original Glacier-Express

28.07.2024

Landesgartenschau Wangen

26.07.2024 - 28.07.2024

Im Original Glacier-Express

28.07.2024

Landesgartenschau Wangen