Bodensee-Königssee-Radweg Teil 3 / Radreise

3 Tage
14.07. - 16.07.2024

Einer der wohl schönsten Panorama-Radwege Deutschlands schlängelt sich auf rund 460 Kilometern durch die vielfältige Schönheit der bayerischen Voralpen. Erleben Sie drei abwechslungsreiche Touren auf dem Bodensee-Königssee-Radweg: Unberührte Natur, malerische Orte, traumhafte Seen und eine atemberaubende Alpenkulisse warten auf Sie!

• Traumhafte Berg- und Naturlandschaft
• Malerischer Chiemsee und Königssee
• Historische Orte

1.Tag Fischbachau - Bad Feilnbach - Bernau am Chiemsee Mit einem bezaubernden Blick auf die Wendelstein-Berge starten Sie in Fischbachau zur ersten Etappe. Sie radeln gemütlich durch blühende Almwiesen und weitläufige Wälder, passieren idyllische Dörfer und erreichen schließlich den charmanten Kurort Bad Feilnbach. Leicht bergab geht es dann nach Neubeuern mit seinem historischen Marktplatz und über Rohrdorf durch das romantische Priental nach Aschau. Hier werden Sie von einer atemberaubenden Alpenkulisse empfangen, die Sie auf Ihrem Weg in Richtung Bernau begleitet, wo Ihre Etappe am malerischen Ufer des Chiemsees endet. Im 3*-Landhotel Weßner Hof in Marquartstein erwartet Sie am Abend ein leckeres Menü.

Etappenlänge: ca. 56 km


2.Tag Bernau am Chiemsee - Traunstein - Teisendorf Ihr Tag beginnt mit herrlichen Ausblicken auf den Chiemsee und die majestätischen Alpen. In Bernau schwingen Sie sich auf Ihr Rad und los geht’ s durch die sanften Hügel des Chiemgaus, umgeben von weiten Feldern, saftigen Wiesen und Wäldern. Verträumte Orte säumen Ihren Weg. Genießen Sie den ländlichen Charme Bayerns und die frische Bergluft! Das Flüsschen Traun führt Sie in die ehemalige Salinenstadt Traunstein mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern und einer reichen bayerischen Kultur. Anschließend radeln Sie durch die Region Berchtesgadener Land, die geprägt ist von unberührter Natur, tiefen Tälern, klaren Seen und imposanten Gipfeln. Ihre Tour endet in der historischen Marktgemeinde Teisendorf. Der Bus bringt Sie zurück zum Hotel.

Etappenlänge: ca. 54 km


3.Tag Teisendorf - Berchtesgaden - Schönau am Königssee Im idyllischen Rupertiwinkel in Teisendorf starten Sie zur letzten Etappe. Auf Ihrem Weg nach Piding sehen Sie bereits von Weitem das Wahrzeichen der Stadt, die denkmalgeschützte Burg Staufeneck. Sie radeln am Flussufer der Saalach entlang. Schon bald erreichen Sie die sehenswerte Kur- und Alpenstadt Bad Reichenhall, umgeben von imposanten Bergen. Ein Anstieg nach Bayerisch Gmain wird mit einer traumhaften Aussicht auf die Bergwelt belohnt. Über Bischofswiesen und Berchtesgaden nähern Sie sich dem Höhepunkt der Tour: dem smaragdgrünen Königssee mit der weltberühmten Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Im malerischen Schönau haben Sie Zeit für einen Bummel oder eine Einkehr, bevor Sie Ihre Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen antreten.

Etappenlänge: ca. 48 km


Anforderungsprofil: 2

Mittelschwere Touren auf überwiegend gut befestigten Rad- und Naturwegen; wenige Passagen mit losem Untergrund. Hinsichtlich der hügeligen Streckenabschnitte ist eine sportliche Kondition von Vorteil. Mit dem E-Bike sind die Touren gut zu bewältigen.

Gesamte Streckenlänge: ca. 158 km



3 Tage
14.07. - 16.07.2024

Reise-Nr. 240741 | Stornostaffel C

 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer€ 465,00
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer zur Einzelnutzung€ 525,00

Leistungen

  • Co2-neutrale Fahrt im komfortablen 4*-OK.go-Fernreisebus mit Radanhänger
  • 3*-Landhotel Weßner Hof in Marquartstein
  • 2 x HP (Frühstücksbuffet / 3-Gang-Wahlmenü)
  • Geführte Radtouren lt. Programm
  • OK.go-Busfrühstück am Anreisetag
  • Inkl. Reisepreissicherungsschein + Kurtaxe
  • Örtlicher Radguide und OK.go-Radguide
Bildquellen zu dieser Reise:
© Bodensee-Königsee-Radweg | ©Bodensee-Königsee-Radweg Dietmar Denger

Finden Sie weitere Reiseangebote, die Ihnen gefallen könnten.

14.07.2024 - 15.07.2024

Regensburg

19.07.2024 - 21.07.2024

Im Original Glacier-Express

14.07.2024 - 15.07.2024

Regensburg

19.07.2024 - 21.07.2024

Im Original Glacier-Express

Landhotel Weßner Hof